KV Oberallgäu-Kempten-Lindau

Öffentliche Mitgliederversammlung

17.11.2017 in Weitnau

Am  Freitag, den 17.11.2017 hatte der AfD-Kreisverband Oberallgäu-Kempten-Lindau seine 2. Mitgliederversammlung in diesem Jahr. Geplant war ein Bericht von MdB Peter Felser über die ersten Wochen im Bundestag. Leider war er auf Grund von wichtigen Sitzungsterminen verhindert. In Vertretung hat seine Mitarbeiterin Michaela Schuster die ersten Wochen von Berlin vorgestellt. Hervorragend ergänzt wurden diese Ausführungen von MdB Gerold Otten, der überraschend noch am Nachmittag seine Teilnahme zusagte, obwohl auch er schon am Sonntag wieder nach Berlin reisen musste.

Anschließend hat Gerd Mannes, der Mitglied sowohl im Vorstand des Bezirks als auch im Landesvorstand ist, einen sehr informativen Vortrag über die Reglementarien zur Landtagswahl 2018 in Bayern und den ebenso anstehenden Bezirkswahlen gehalten.

Wie inzwischen bei allen unseren Veranstaltungen üblich, war es auch hier selbstverständlich möglich, kritische Fragen zu stellen. So wurde z.B. auch die Frage nach den Mandatsabgaben behandelt und wir konnten zufrieden feststellen, dass dies seit den Wahlen bei unseren Abgeordneten mitnichten in Vergessenheit geraten, sondern fest eingeplant ist.

Nach all diesen Informationen war es für viele ein Vergnügen, persönlich mit einem Mitglied des Bundestags zu sprechen. Herr Gerold Otten nahm sich die Zeit sprach mit einigen Gästen.

Da es eine öffentliche Mitgliederversammlung war, konnten wir uns auch wieder über einige neue Gesichter freuen, die sich in 'die Höhle des Löwen' wagten. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv, die Akzeptanz wächst, weil sich immer mehr persönlich trauen mit uns Kontakt aufzunehmen.

Zeit für Veränderungen - Mut zur AfD!